Zu Besuch in der Landeshauptstadt Dresden

Heute ging es in die wunderschöne Landeshauptstadt Dresden. Bei einer 1,5-stündigen Führung haben wir zunächst die im zweiten Weltkrieg komplett zerstörte und später rekonstruierte Altstadt erkundet. Wir haben die berühmten Frauenkirche besucht, den Fürstenzug, einem riesigen Wandmosaik aus Meißner Porzellan, welches die Könige Sachsens darstellt, den berühmten Zwinger, die Semperoper und die königliche Hofkirche und unsere Tour auf den Brühlschen Terassen beendet, von wo aus man einen perfekten Blick auf die Elbe hat. Im Anschluss blieben uns noch gut zwei Stunden Zeit, um die Stadt individuell zu erkunden und ein paar Souvenirs zu kaufen.